Telefonkonferenz der AG Industrielle Zelltechnik

Die Arbeitsgruppe Industrielle Zelltechnik hat sich bei einer Telefonkonferenz über aktuelle Aktivitäten und die Planung für 2019 abgestimmt. Am 5. und 6. September 2019 in Lübeck feiert das Symposium zur industriellen Zelltechnik sein zehnjähriges Jubiläum. Das Programm wird demnächst fertiggestellt; die AG-Mitglieder stimmten sich über Referenten-, Sponsoren- und Teilnehmeransprache ab.

In der Telefonkonferenz wurden die Mitgliedschaft im Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) und insbesondere die Mitarbeit im Arbeitskreis für Nationale Forschungs- und Innovationspolitik sowie die BDI-Positionspapiere zu den Themen Hightech-Strategie und Biotechnologie/Bioökonomie besprochen.

Neben dem Symposium für Industrielle Zelltechnik wurden als weitere Schwerpunkte für 2019 die Deutschen Biotechnologietage am 9. und 10. April in Würzburg, bei denen die Bundesforschungsministerin Anja Karliczek eine Rede zugesagt hat, die Bio-Europe vom 11. bis 13. November in Hamburg, die Initiative der BIO Deutschland zum 100. Geburtstag des Begriffs „Biotechnologie“ 2019 sowie Pharmadialog, Bio-Agenda und die Bioökonomieplattform vorgeschlagen. Die nächste Arbeitsgruppensitzung findet Anfang des nächsten Jahres in Leipzig statt. Der Termin wird noch bekannt gegeben.