Startseite

KOMPLEXE ZELLKULTURSYSTEME UND ANALYSETECHNOLOGIEN

Die „Industrielle Zelltechnik“ ist eine Arbeitsgruppe des Branchenverbands BIO Deutschland e.V.

Zentrale Aufgabe der AG ist es, die namensgebende Plattformtechnologie der Industriellen Zelltechnik zu fördern. Inhaltlich geht es um die Entwicklung von z. B.:

  • komplexen Zellkultursystemen
  • Analysetechnologien
  • innovativen Geräten und Materialien

Das von den Vereinsgründern jährlich ausgerichtete Symposium für Industrielle Zelltechnik ist ein Forum für den fachübergreifenden Austausch zu Themen wie z.B. Biomedizin, Medizintechnik, Regenerative Medizin sowie Lebensmitteltechnologie und Marine Biotechnologie.

 

KURZPROFIL DER AG INDUSTRIELLE ZELLTECHNIK

ZIELGRUPPE

Für
Biowissenschaftler, Mediziner, Pharmazeuten, Ingenieure, Geräte-, Material- und Software-Entwickler, Verfahrenstechniker, Lebensmitteltechnologen, etc.

In
Forschungseinrichtungen und Industriebetrieben sowie Institutionen für Forschungsförderung, Technologietransfer und Regulatorischen Stellen

MISSION

Durch die Vernetzung von Entwicklern und Anwendern wollen die AG-Mitglieder den Technologietransfer für die industrielle Anwendung zellbasierter Verfahren, Geräte und Materialien fördern. Die AG bietet eine Plattform für den wissenschaftlichen Austausch, für die Vermittlung neuer Kontakte und ermöglicht durch das jährlich stattfindende Symposium Einblicke in aktuelle Entwicklungstrends.